Misericordia - Abend der Barmherzigkeit

06. August 2010: Herz-Jesu-Freitag

Diesmal fiel der Herz-Jesu-Freitag mit dem Fest „Verklärung des Herrn“ zusammen. Wie gewohnt bestand wieder den ganzen Tag über die Möglichkeit zur Anbetung, welche gerne genutzt wird.
„Misericordia“, am Abend der Barmherzigkeit, welcher nun schon zum dritten Mal am Herz-Jesu Freitag begangen wurde, beteten wir in den Anliegen der Menschen. Die Sorgen, Nöte und Bitten an Jesus wurden vertrauensvoll, zum Teil auch mit kleinen Briefen, vor den Altar Gottes gebracht.
„Wenn ihr ein bequemes Leben wollt, dann hat das mit Christentum nichts zu tun – da fehlt Christus“, so die klaren Worte von Pfarrer Johann Schuster, der diesmal den Abend leitete.
Aufgrund des Schlechtwetters fand diesmal keine Lichterprozession statt. Stattdessen wurde die Möglichkeit, Maria beim Entzünden einer Kerze und in einem kurzen stillen Gebet vor der Statue der Gottesmutter ihre persönlichen Anliegen zu übergeben, gerne in Anspruch genommen. Viele wurden sichtlich von der mütterlichen Liebe Mariens tief berührt.
Im anschließenden Heilungsgebet baten wir Jesus, dass er in unsere Herzen komme, um alle Verletzungen, Verwundungen seelischer und physischer Art zu heilen. Mit dem eucharistischen Einzelsegen und der anschießenden Agape endete der Abend. Wir danken Jesus und Maria für alle Gnaden, die uns gewährt wurden.







Vorauer Marienschwestern · Spitalsstrasse 101 · 8250 Vorau · Tel.: 03337/2254-0 · Impressum