Statue der Gottesmutter
Menü

Chronik vorau:

GGB-AG

GGB-AG 03. Juni 2024
Einladung zum Krankengottesdienst
Am Donnerstag, dem 6.6.2024 findet in unserer Krankenhauskapelle ein Krankengottesdienst statt. Wir laden alle Patienten unseres Marienkrankenhauses, sowie alle Kranken unsere Pfarre und darüber hinaus sehr herzlich ein. Krankenhausseelsorger Prälat Gerhard Rechberger wird mit uns die Hl. Messe feiern und anschließend das Sakrament der Krankensalbung spenden. Jene Patienten die nicht mit Möglichkeit haben in die Kapelle zu kommen um das Sakrament der Krankensalbung zu empfangen, werden im Krankenzimmer besucht und erhalten auf Wunsch die Krankensalbung.     „Ist jemand von euch krank, dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im…
weiterlesen »
GGB-AG 03. Juni 2024
Nachprimiz P. Johannes Paul Suchy OSB
Am Dienstag dem 28. Mai 2024 hatten wir Besuch aus dem Benediktinerpriorat St. Josef in Maria Roggendorf - der Neupriester P. Johannes Paul Suchy OSB feierte mit uns seine Nachprimiz und spendete nach der Hl. Messe den Einzelprimizsegen! Wir wünschen Ihm Gottes reichsten Segen in seinem priesterlichen Dienst und danken Ihm für sein "Fiat".  
weiterlesen »
GGB-AG 20. Mai 2024
Pfingsten
"Walk on the water" war das Motto von Pfingsten im Stift Rein, seit 3 Jahren wird das Pfingstfest der Loretto-Gemeinschaft an 29 Standorten im deutschsprachigen Raum gefeiert, einer dieser Standorte ist das Stift Rein bei Graz. 3 Tage lang Gott loben und preisen zusammen mit vielen, vielen jungen Menschen. Impulse, Hl. Messe, Beichte, Gebetsteams, Lobpreis, Workshops, Gebet über Stadt & Land uvm. Im heurigen Jahr war unsere Sr. Mirjam eingeladen bei einer Talkrunde mitzumachen zum Thema "Berufung", zusammen mit 3 weiteren jungen Menschen gab sie Zeugnis vom Wirken Gottes in ihrem Leben! Gott schreibt mit jedem einzelnen Menschen seine persönliche…
weiterlesen »
GGB-AG 13. Mai 2024
Professjubiläum
Ein Fest der Freude durften wir an Christi Himmelfahrt feiern, nicht nur die Freude über die Himmelfahrt Jesu erfüllt uns an diesem Tag, sondern auch die Freude über insgesamt 170 Professjahre! Unsere Sr. Armella feierte ihr 65. Professjubiläum, Sr. Huberta ihr 60. Professjubiläum & unsere Mutter Oberin feierte ihr 45. Professjubiläum. Viele Freunde und Verwandte unsere Schwestern waren zu Gast, um mit uns dem Herrn zu danken für Seine Treue und die Treue unsere Schwestern! Ewiges Vergelt's Gott für euren Dienst, euer Zeugnis und eure Hingabe!  
weiterlesen »
GGB-AG 06. Mai 2024
Nachprimiz P. Eugenius
Am 6. Mai feierte Neupriester P. Eugenius Lersch OCist mit uns eine Nachprimiz. Er wurde am 18.5.2023 im Stift Heiligenkreuz zum Ordenspriester geweiht und wirkt derzeit im Neukloster Wr. Neustadt. Wir danken für sein "Fiat" im Weinberg des Herrn zu arbeiten und wünschen Ihm Gottes reichsten Segen im Priesterlichen Dienst!  
weiterlesen »
GGB-AG 30. April 2024
100. Geburtstag im Kloster
  Unsere liebe Sr. Severina feierte mit uns ihren 100. Geburtstag! Wir freuen uns mit ihr und wünschen ihr Gottes Gnade und Segen für ihr neues Lebensjahr!
weiterlesen »
GGB-AG 29. April 2024
Neuauflage
    Das Buch über das Leben und Wirken unserer Gründerin Mutter Barbara Sicharter von Pius Fank (Augustiner Chorherr) ist neu erschienen und ab sofort bei uns erhältlich! Herzliche Einladung unsere Ordens- und Spitalsgründerin und das Entstehen ihres Lebenswerkes besser kennenzulernen!   Bei Interesse gerne bei uns melden!
weiterlesen »
GGB-AG 29. April 2024
Kurzfilm über das Martyrium der Dienerin Gottes Sr. Maria Krückl
      Seit einigen Tagen gibt es auf Youtube einen Kurzfilm über das Martyrium unserer Novizin Sr. Maria Krückl - am 4. Mai 2022 wurde der Seligsprechungsprozess für die Dienerin Gottes in der Spitalskapelle von uns Schwestern eröffnet. Möge ihr Zeugnis viele Herzen berühren und sie für viele Menschen Fürsprecherin und Helferin sein!
weiterlesen »
GGB-AG 21. April 2024
Weltgebetstag um geistliche Berufe
Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den HERRN der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden. Mt 9,37-38 Möge der Herr unser Gebet und unsere Bitte annehmen und viele Menschen berufen ihm nachzufolgen. Herr wir bitten dich, mach uns, die wir dir folgen zu lebendigen Zeugen deiner Liebe. Das Leben in der Nachfolge Christi ist ein Abendteuer und er überrascht und beschenkt uns täglich neu! Gebet um geistliche Berufe vom Hl. Papst Paul VI Jesus, göttlicher Hirt, du hast die Apostel berufen und zu Menschenfischern gemacht. Rufe auch heute junge Menschen in deine Nachfolge und…
weiterlesen »
GGB-AG 19. April 2024
Zum Heil und Trost der Kranken
Ganz im Sinne und Auftrag von Mutter Barbara versuchen wir Tag für Tag unseren Patienten in Liebe und Fürsorge zu begegnen. Es ist uns wichtig, dass jeder Patient als Einheit von Körper, Geist und Seele mit seinem sozialen und kulturellen Umfeld in seiner Individualität und Persönlichkeit wahrgenommen und wertgeschätzt wird. Unter diesem Aspekt ist uns, neben dem Bemühen um das körperliche Heil, in besonderer Weise auch das seelische und spirituelle Heil der Patienten ein großes Anliegen. Unsere Mitarbeiter sind stets bemüht um das Wohl eines jeden einzelnen und dafür sind wir sehr dankbar.
weiterlesen »
GGB-AG 13. April 2024
Studienabschluss LAK 20
Seit 20 Jahren gibt es die Ausbildung zum Katechisten an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz. Der LAK – Fernkurs steht – unabhängig von Alter, Beruf oder Stand – allen Katholiken offen, denen die Vertiefung und Weitergabe des katholischen Glaubens ein Anliegen ist. Die Leitung des „Lehrganges zur Ausbildung von Katechisten mit besonderer Befähigung für das fremdsprachige Katechumenat“ obliegt dem Institut St. Justinus. Bereits 800 Katechisten wurden seither ausgebildet und bemühen sich um die Verbreitung des katholischen Glaubens. Auch unserer Gemeinschaft ist es ein großes Anliegen unseren Schwestern eine fundierte, theologische Ausbildung zu ermöglichen. Sr. M. Elisabeth wurde am 13. April im Rahmen…
weiterlesen »
GGB-AG 08. April 2024
Todestag der Dienerin Gottes Sr. Maria Krückl
  Sr. Maria Krückl wurde am 17. Juni 1918 in Wenigzell geboren und auf den Namen Margareta getauft. 1944 trat sie in die Kongregation der Schwestern von der unbefleckten Empfängnis in Vorau ein und erhielt bei ihrer Einkleidung den Namen Sr. Maria. Als im April 1945 die Kriegsfront in Vorau nahte, riet die Oberin den Novizinnen, besser in ihr Elternhaus zurückzukehren, um vor der drohenden Gefahr sicherer zu sein. Sr. Maria folgte diesem Rat am Weißen Sonntag, dem 8. April, an dem sich noch die Hl. Messe besuchte und ein letztes Mal die Hl. Kommunion empfing. Am Nachmittag desselben Tages…
weiterlesen »
GGB-AG 07. April 2024
SpiriNight im Stift Vorau
    Im Rahmen der Firmvorbereitung gibt es in der Diözese Graz-Seckau jährlich die Möglichkeit an der SpiriNight teilzunehmen, ein Standort davon ist im Stift Vorau. Über 700 junge Mädchen und Burschen die sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten, waren am Freitag und Samstag jeweils von 18.00 - 23.00 Uhr im Stift unterwegs und konnten an verschiedenen Workshops teilnehmen. Auch wir Marienschwestern waren dabei und haben den Workshop "Faden zu Gott knüpfen" geleitet. Nach einer kurzen Katechese über das Rosenkranzgebet, gingen wir ans Werk und haben unseren eigenen, selbstgemachten Rosenkranz gebastelt. Es ist eine große Freude junge Menschen auf…
weiterlesen »
GGB-AG 31. März 2024
Gesegnete Ostern
  Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaft auferstanden - HALLELUJA! Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein gnadenreiches, gesegnetes und frohes Osterfest!!! Möge die Freude der Auferstehung Ihre Herzen erfüllen!
weiterlesen »
GGB-AG 09. Februar 2024
Todestag der Dienerin Gottes Barbara Sicharter
Am 9. Februar 1905 war Mutter Barbara bereit aufzubrechen, um bei Christus zu sein. "Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein: Stirbt es hingegen, so bringt es reiche Frucht."   Am 4. Mai 2022 wurde der Seligsprechungsprozess für unsere liebe Mutter Barbara eröffnet - beten Sie mit uns um das Wunder der Seligsprechung! Wenn Sie Gebetsanliegen, Gebetserhörungen oder Erlebnis mit unserer Diener Gottes Barbara Sicharter haben melden Sie sich bitte bei uns.
weiterlesen »
GGB-AG 31. Januar 2024
Heilungsexerzitien 1.5.-5.5.2024
Heilungsexerzitien mit Pfarrer Werner Fimm & Dariusz Stankiewicz   "Seht wie groß die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat." (1. Joh. 3,1) Zwischen dem Vater im Himmel und uns, seinen Kindern, scheint für viele eine große Kluft zu liegen. Wie oft erscheint uns Gott der Vater als etwas Unzugängliches! Für viele, auch wenn sie beten: "Vater unser, der du bist im Himmel" bleibt er ein Fremder ohne Beziehung zu seinen Kindern. Für manche ist er ein Polizistengott oder manchmal auch ein Aufpassergott, der zu oft strafend in das Weltgeschehen und in das Leben des Einzelnen eingreift. Dahinter steht…
weiterlesen »
GGB-AG 06. Juli 2022
Heimgang zu Christus
Unsere liebe Mitschwester, Sr. Euphrasia, ist vergangenen Mittwoch, 29.06.2022, während einer Wallfahrt in Medjugorje plötzlich verstorben. Heute wurde ihr Leichnam aus  Medjugorje/Bosnien nach Vorau überführt und in der Vorauer Aufbahrungshalle zur Verabschiedung aufgebahrt. Hier finden Sie die Parte und das Sterbebild. Das Begräbnis ist am 08. Juli 2022 um 14:00. Ab 13:30 beten wir für Sr. Euphrasia den Rosenkranz.
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 04. Mai 2022
Eröffnung der Seligsprechungsverfahren
Mit großer Freude durften wir Schwestern heute an einem historischen Ereignis teilnehmen. Die Seligsprechungsverfahren unserer Gründerin Mutter Barbara Sicharter und unserer in den letzten Kriegstagen verstorbenen Novizin Sr. Maria Krückl wurden heute während einer feierlichen Terz eröffnet. Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschel betonte: „Nachfolge hat etwas mit unserem ganzen Leben und damit auch mit all unseren Lebensbereichen zu tun. … Jene zwei Personen, die uns heute in dieser schlichten Liturgie ihrer Seligsprechungsprozesse vor Augen gestellt werden, machen das meines Erachtens auch deutlich.“ Bezüglich unserer Gründerin Barbara Sicharter hob er hervor, dass sie „in einer schlichten Bitte einer kranken Frau um Aufnahme…
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 30. April 2022
Einkleidung von Beatrix Csoma
Im Rahmen einer feierlichen Vesper empfing unsere Postulantin Beatrix Csoma nicht nur ihr Ordenskleid und den weißen Noviziatsschleier, sondern auch ihren Ordensnamen: Sr. Maria Rita. Unser Spiritual P. Dr. Bernhard Vošicky OCist wies in der Homilie darauf hin, dass Ordenschristen immer mehr lernen müssen, alles Gott zu geben und sich ganz Gott zu geben. „Und im Noviziat“, so P. Bernhard, „wird das eingeübt.“ Wir dürfen erkennen, dass wir „von Natur aus schwach sind, aber die Kraft kommt von oben. Und das ist der Heilige Geist.“ Bernhard von Clairvaux sagt, dass jedes Kloster eine Schule der Liebe ist. Und der heilige…
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 30. April 2022
Vom Blick des Herrn verwandelt
Erstprofess von Sr. Maria Veronika Sr. Maria Veronika Langer CCIM hat heute ihre Erste Profess abgelegt. Unser Spiritual P. Dr. Bernhard Vošicky OCist, der als Hauptzelebrant dem feierlichen Gottesdienst vorstand, erinnerte in der Predigt an den Blick des Herrn, welcher Petrus mehrmals tief ins Herz getroffen hat: Bei seiner Berufung, als er vom Fischer zum Jünger wurde, der Jesus nachfolgte; in Cäsarea Philippi, als Jesu ihm sagte, dass er Petrus, der Fels sei, auf den er seine Kirche bauen wolle; nach seiner dreimaligen Verleugnung, als Jesus ihn wortlos, aber barmherzig und vergebend anschaute; und nach der Auferstehung, als der Herr…
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 26. April 2022
YouTube – Greanbet’n
Schon mal vom sogenannten „Greanbet'n" gehört? Wir beten dabei um ausreichend Sonnenschein und Regen für eine ertragreiche Ernte. Dabei wurden die Palmzweige vom Palmsonntag auf den Feldern ausgesteckt und die Felder mit Weihwasser besprengt. Seit wir keine Landwirtschaft mehr betreuen, halten wir dieses Gebet aufrecht und tun es stellvertretend für andere, während wir Rosenkranzbetend durch unseren Garten gehen. Mehr dazu gibt es hier, nachdem Sie diesen Artikel geöffnet haben.
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 24. April 2022
YouTube – Ostern im Kloster – Die Heilige Woche
Die Heilige Woche - eine ganz besondere Zeit im Kirchenjahr, die geprägt ist von Leid und Tod und der Freude über die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. Vom Palmsonntag, dem feierlichen Einzug Jesu in Jerusalem feiert die Kirche die Passion Jesu, deren Frucht die Erlösung der Menschheit ist. In der Feier der Liturgie nehmen wir Teil am Leiden und Sterben Jesus, mit dem wir in der Taufe gestorben und Auferstanden sind. Zum Video kommen sie über diesen Link. Bitte vorher diesen Artikel öffnen, damit der Link sichtbar wird.
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 23. April 2022
YouTube – Unsere Osterkerze
Alljährlich wird unsere Osterkerze von einer Mitschwester verziert. Die Gestaltung orientiert sich dabei an bestimmten Symbolen, die auf einer Osterkerze nicht fehlen sollten, denn sie stellt den auferstandenen Christus dar. Aber was bedeuten die Wachssymbole darauf? Das erfahren Sie unter diesem Link, nachdem Sie diesen Artikel geöffnet haben.
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 10. April 2022
YouTube – Kreuzweg in der Fastenzeit
Jeden Sonntag betrachten wir Schwestern im Kreuzweg die Leiden unseres Herrn Jesus Christus. Die Betrachtung des Leidensweges Jesu ist von größter Bedeutung für ein geistliches Leben, denn durch seine Wunden sind wir geheilt, sind wir erlöst. Sein Leiden ist unser Heil! In der Fastenzeit beten wir den sonntäglichen Kreuzweg gemeinsam in unserem Klostergarten. Ein paar Eindrücke dieses Kreuzweggebetes finden Sie, wenn sie diesen Artikel öffnen, hier.
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 10. April 2022
YouTube – Abend der Barmherzigkeit
Seit dem 04. Juni 2010 feiern wir jeden 1. Freitag im Monat, dem Herz-Jesu-Freitag, den Abend der Barmherzigkeit in unserer Kapelle. Der Ablauf unterteilt sich in Rosenkranz, Marienverehrung, Heilige Messe, Anbetung mit Lobpreis und eucharistischen Einzelsegen. Die Abende zu Ehren der göttlichen Barmherzigkeit erfreuten sich von Anfang an großer Beliebtheit. Seit einigen Jahren wird dieser Gebetsabend, dem in den letzten Jahren immer die (Anbetungs-)Nacht der Barmherzigkeit folgt, auf Radio Maria übertragen. Öffnen Sie bitte diesen Artikel, dann geht es hier zum Video.
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 10. April 2022
YouTube – Barbara Sicharter
In unserem ersten Video erzählt Sr. Maria Veronika vom Leben unserer Gründerin Barbara Sicharter, die als einfaches Bauernmädchen aufgewachsen war und später zur Spitals- und Klostergründerin wurde. Dabei kommen die wichtigsten Stationen ihres Lebens zur Sprache und ihr Lebenswerk wird vorgestellt. Bitte öffnen Sie diesen Artikel, dann können Sie hier das Video anschauen.
weiterlesen »
© CCIM
GGB-AG 10. April 2022
Unser YouTube-Kanal ist online
Rechtzeitig zum Beginn der Heiligen Woche ist es gelungen, dass unser YouTube-Kanal mit den ersten Videos freigeschaltet werden konnte. Damit wollen wir Ihnen in Zukunft kleine Einblicke in unser Klosterleben geben oder Impulse setzen. Neue Beiträge werden auch auf unserer Homepage bekanntgegeben. Wenn Sie keinen Beitrag versäumen wollen, laden wir Sie ein, unseren Kanal zu abonnieren. Folgen Sie bitte diesem Link, nachdem Sie den Beitrag geöffnet haben.
weiterlesen »
© ccim
GGB-AG 08. Dezember 2021
Aus Liebe heilig und untadelig
Mitten in der stillen, besinnlichen Adventzeit ragt ein Tag glanz- und lichtvoll heraus, an dem uns die Kirche die Unbefleckte Empfängnis als das nachahmenswerte Beispiel vor Augen stellt. Maria wurde aus Liebe zu uns Menschen von Gott "rein und untadelig" erschaffen, um uns den Erlöser aus ihrem Mutterschoß heraus zu schenken. Wie Maria sind auch wir aus Liebe erschaffen worden, um als Liebende vor Gott zu leben. Mag. Dr. Gerhard Hörting, der als Hauptzelebrant heute mit uns unser Patrozinium feierte, sagte dazu: "Vor Gott leben. Ich meine, dass uns dies wieder neu be­wusst werden soll: Wir leben vor Gottes Angesicht.…
weiterlesen »
© ccim
GGB-AG 04. Dezember 2021
Besuch unserer Gründerin am Grab
nicht nur wie heute, am Geburtstag unserer Gründerin Mutter Barbara Sicharter, besuchen wir sie an ihrem Grab. Wir gehen das ganze Jahr über gerne zu ihr und bringen ihr unsere Sorgen und Bitten. Eifrig beten wir um die Eröffnung des Seligsprechungsprozesses, weil wir und auch viele andere Menschen Vertrauen in das Wort unserer Gründerin haben, die gern zu sagen pflegte: "Ich werde schon für euch beten." Vorerst darf Barbara Sicharter nur privat verehrt werden. Jeder darf zu ihr beten, so wie man auch in Verbindung bleibt mit lieben Verstorbenen, die wir um ihre Hilfe vom Himmel - oder vom Fegefeuer…
weiterlesen »
© ccim
GGB-AG 12. November 2021
Begräbnis von Sr. Mechthilde
Heute Vormittag haben wir gemeinsam mit Angehörigen unserer verstorbenen Mitschwester, Sr. Mechthilde Moser zu Grabe getragen. Coronabedingt konnten nur wenige Menschen mit uns den Heimgang unserer lieben Mitschwester feiern. Probst Bernhard Mayrhofer weckte mit einem kurzen Lebensrückblick viele schöne Erinnerungen, die uns mit Sr. Mechthilde über den Tod hinaus verbinden, ebenso wie das Gebet für die Verstorbene die Beziehung zu ihr lebendig hält. Die Liturgie der Begräbnisfeierlichkeiten stärken den Glauben an die Auferstehung, auf die wir alle hoffen dürfen. "Und ich sage euch, ihr Völker, die ihr hört, und ihr erkennt: Erwartet euren Hirten; die Ruhe der Ewigkeit wird er…
weiterlesen »
© ccim
GGB-AG 10. November 2021
Sr. Mechthilde, Zita Moser CCIM ist heimgegangen
Sr. Mechthilde, geborene Zita Moser, ist heute in der Nacht verstorben. Geboren wurde sie in Vornholz am 11.02.1932. Sr. Mechthilde trat am 29.10.1953 in die Kongregation der Schwestern von der Unbefleckten Empfängnis in Vorau ein und legte am 20.05.1955 ihre erste Profess ab. Mit Liebe und großer Hingabe widmete sie sich den kranken und pflegebedürftigen Menschen. Ihren Lebensabend verbrachte sie auf unserer Pflegestation St. Elisabeth, wo sie zuletzt gänzlich auf Betreuung und Pflege angewiesen war. Ihr außerordentlicher Arbeits- und Gebetseifer zeichneten sie im Besonderen aus. Wir danken dem Herrn, für ihr Vorbild und dass er sie in unsere Gemeinschaft gerufen…
weiterlesen »
GGB-AG 14. September 2021
Berufungszeugnisse
Auf unserer Seite "Berufung" befinden sich seit heute zwei Berufungszeugnisse. In einem kurzen Video gibt Sr. Maria Veronika ein Zeugnis über ihren Weg ins Kloster. Im zweiten Video spricht Sr. Maria Dominika im Stift Heiligenkreuz über ihre Berufungsgeschichte. 2019, als das Zeugnis aufgezeichnet wurde, war sie Studentin an der Hochschule Benedikt XVI. Hier geht es zur Seite Berufung
weiterlesen »
© ccim
GGB-AG 15. August 2021
„Gottesbraut“ – Ewige Profess
Das Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel bot uns heute eine zusätzliche große Freude. Sr. Maria Emmanuelle Sommer CCIM und Sr. Maria Dominka Barbarić CCIM legten während einer Festmesse ihre Ewige Profess ab. Als Zeichen ihrer Ganzhingabe an Christus erhielten sie ihren Ordensring. Unser Spiritual P. Dr. Bernhard Vošicky OCist stand den Feierlichkeiten als Hauptzelebrant vor. In seiner Homilie erinnerte er an den Urtext des Ponteficale Romanum aus dem 9. Jahrhundert: „,Die gegenwärtigen Jungfrauen werden gesegnet, geweiht und vermählt.‘ Das ist Urtext. Gesegnet, benediziert, geweiht, konsekriert, und dann vermählt mit Christus, dem Bräutigam. Was heißt das? Der Segen bringt die…
weiterlesen »
© ccim
GGB-AG 14. August 2021
Einkleidung – Aufbruch in die Ganzhingabe
Im Rahmen einer feierlichen Vesper empfing unsere Postulantin Julia Korner am Vorabend von Maria Himmelfahrt ihr Ordenskleid und ihren Ordensnamen: Sr. Maria Elisabeth. Mit der Einkleidung beginnt nun das Noviziat, eine Zeit des vertieften Hineinwachsens in unsere Gemeinschaft und das Ordensleben. Der neue Name zeigt an, dass ein neues Leben in der Hingabe an Gott begonnen hat. Hinter dem Ordensnamen steht eine Person, eine Heilige, auf deren Fürsprache die jeweilige Schwester vertrauen kann. Sr. Maria Elisabeth darf sich besonders der heiligen Elisabeth anvertrauen, der Mutter Johannes des Täufers, der Tante unserer himmlischen Mutter und Ordenspatronin, die Zeugin des Magnificat, des…
weiterlesen »
© pixabay
GGB-AG 10. Juni 2021
Sühnenacht zum Heiligsten Herzens Jesu
Für unsere Kongragation hat das Herz Jesu Hochfest einen wichtigen Stellenwert im Jahreskreis. Schon Mutter Barbara liebte das Herz Jesu. In der ersten Kapelle fand deshalb eine große Herz Jesu Statue einen ehrenvollen Platz. Die Verehrung des Heiligsten Herzens wurde durch unsere erste Novizenmeisterin zu Beginn der Kongregationsgründung im Jahr 1928 gefestigt. Als Herz Jesu Schwester führte sie die damaligen Schwestern unserer Gemeinschaft, die zuvor Mitglieder des Dritten Ordens des heiligen Franziskus waren, in das Ordensleben – und auch in die Herz Jesus Verehrung – ein.  Schon im Juni 1929 wurde in der Chronik die neu eingeführten Herz Jesu Andachten…
weiterlesen »
GGB-AG 03. Juni 2021
Fronleichnam
Am Hochfest des Leibes und Blutes Christi (Fronleichnam) freuten wir uns über einen festlichen Gottesdienst und herrliches Wetter, sodass eine kleine Fronleichnamsprozession durch unseren Garten stattfinden konnte. Schon in der Früh begannen die Vorbereitungen. In der Predigt von P. Bernhard Hauser OSB sind wir aufgerufen worden, unsere Selbstverständlichkeit dem Herrn gegenüber abzulegen und uns neu bewusst zu machen, dass das größte Geschenk Gottes die Heilige Eucharistie ist. Er wartet jederzeit auf uns und lädt uns ein zu ihm zu kommen. Das Fronleichnamsfest dient in besonderer Weise dazu, den Herrn in der Heiligsten Eucharistie der Welt zu zeigen und geht auf…
weiterlesen »
GGB-AG 13. Mai 2021
60-jähriges und 55-jähriges Professjubiläum
Während der feierlichen Festmesse am Vormittag von Christi Himmelfahrt feierten fünf Schwestern ihre Professjubiläen. Sr. Raphaela feierte ihr 60. Professjubiläum, Sr. Elfriede, Sr Pauline, Sr. Brigitte und Sr. Edith feierten ihr 55- jähriges Professjubiläum. Wir wünschen ihnen Gottes reichsten Segen und vor allem gilt ihnen ein besonderer Dank für all ihre Verdienste und Gebete.      
weiterlesen »
GGB-AG 13. Mai 2021
Postulatsweihe
Am vergangenen Donnerstag, am Hochfest der Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus, hatten wir Schwestern einen zusätzlichen Grund zur Freude. Gleich in der Früh um 5:50 Uhr legte unsere Kandidatin Julia während den Laudes die Marienweihe nach Ludwig Maria Grignion von Montfort ab und begann damit ihr Postulat. Wir wünschen ihr Gottes reichen Segen und viel Gnade, auf dass sie immer mehr Ihre Beziehung zu Jesus und Maria in dieser Vorbereitungszeit auf das Noviziat vertiefen möge.            
weiterlesen »
GGB-AG 09. Mai 2021
Muttertag
Auch im Kloster wird Muttertag gefeiert, denn auch wir Schwestern haben neben unseren leiblichen Müttern insbesondere durch Gott eine geistliche Mutter bekommen. So beglückwünschten wir unsere Mutter Oberin Sr. Marianne Schuh CCIM mit Segenswünschen, Dankliedern und Gaben. Aber auch gedachten wir an unsere Sendung selbst geistliche Mütter zu sein und blicken dabei insbesondere auf Maria, die Mutter der ganzen Kirche. Denn Jesus vertraute noch am Kreuz die Menschheit seiner Mutter Maria an. So beglückwünschen wir alle Mütter am heutigen Muttertag
weiterlesen »